Schlagwörter

, , ,

Wasser hat in unserem Körper lebenswichtige Aufgaben zu erfüllen. Gerade die Menschen die abnehmen möchten, sollten sich immer wieder in Erinnerung rufen, dass die Abbauprodukte des Körpers, mit dem Wasser aufgenommen und über den Darm und die Niere ausgeschwemmt werden.
Darüber hinaus sind im Körperfett Gift- und Schlackenstoffe gebunden und wenn der Körper wie bei einer Diät zum Beispiel Fett abbaut, werden diese Gift- und Schlackenstoffe freigesetzt und müssen ausgeschwemmt werden. Aber nicht nur beim Ausschwemmen von Gift- und Schlackenstoffen insbesondere bei Diäten, braucht unser Körper Wasser um zu funktionieren. Wasser ist für den Organismus so wohl als Zellbaustein (Jede einzelne Zelle unseres Körpers besteht aus Wasser.), als Lösungs- (Wasser ist Bestandteil aller Körperflüssigkeiten, zum Beispiel von Blut oder Lymphe. Darin sind sowohl Nährstoffe als auch Stoffwechselabbauprodukte gelöst)– und Transportmittel (Wasser transportiert die Nährstoffe im Körper dorthin wo sie benötigt werden und die Schlackenstoffe aus dem Körper hinaus.) als auch zur Wärmeregulation (Wenn der Körper zu stark erhitzt, beginnt er zu schwitzen. Wenn der Schweiß verdunstet, wird Wärme verbraucht und die Haut kühlt ab.)

Ohne Wasser wären sämtliche Reaktionen des Körpers nicht möglich. Ständig laufen in jeder Körperzelle Reaktionen ab, an denen Wasser beteiligt ist bzw. die Wasser erst möglich macht. Nervensignale, die Synthese von Proteinen und vieles mehr kann ausschließlich in einem wässrigen Millieu ablaufen.
Der Wasseranteil unseres Körpers liegt – je nach Lebensalter – zwischen 50 und 80%.

Advertisements