Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Formuladiäten sind die beste Möglichkeit zum abnehmen und Gewicht halten!

Von allen diätetischen Maßnahmen haben sich die Formuladiäten hinsichtlich der Gewichtsreduktion als die mit den besten Langzeitergebnissen erwiesen.“
 
 
 
 
 
Dr. med. Herwig Ditschuneit
Medizin. Klinik, Universitätsklinikum Ulm
Quelle: Infodienst Landwirtschaft – Ernährung – Ländlicher Raum
 
 
 
Bildquelle: gänseblümchen  / pixelio.de

Abnehmen und schlank bleiben! Mit Shakes funktionierts

Eine Ulmer Arbeitsgruppe fand heraus, dass diejenigen, die einen  Teil der Mahlzeiten trinkt statt isst, besser abnimmt und sein Gewicht langfristig besser hält.
An der Untersuchung der Medizinischen Universitätsklinik Ulm nahmen 100 Adipöse mit einem durchschnittlichen BMI von 33,4 teil.

In den ersten drei Monaten erhielt die eine Hälfte der Patienten eine Reduktionsdiät mit 1.200 bis 1.500 kcal pro Tag in Form konventioneller Mahlzeiten. Die andere Hälfte ersetzte je zwei Haupt- und Zwischenmahlzeiten durch bilanzierte Diätgetränke.

Anschließend bestritten alle Teilnehmer je eine Haupt- und Zwischenmahlzeit mit dem flüssigen Sattmacher.
Bis zur Abschlusskontrolle nach 27 Monaten blieben 63 der 100 Patienten bei der Stange.
Die Diät-Künstler der Diätgetränke-Gruppe nahmen im ersten Vierteljahr deutlich stärker ab und brachten auch nach 27 Monaten noch rund 10% weniger Gewicht auf die Waage als ihre Kollegen von der Festkost-Gruppe.

Blutduck, Triglyceride und Insulin sinken ab einer Rewichtsreduktion von 7,8%

Sobald die Gewichtsabnahme 7,8% überschritt, sanken auch Blutdruck,
Triglyceride, Nüchternblutzucker und Insulin, berichteten die Ulmer Ärzte in einem Poster am 35. Kongress der Südwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin.

Ulmer Ärzte empfehlen Formula-Diät

Sie empfehlen deshalb den Mahlzeitenersatz durch Diätgetränke als einfaches und kostengünstiges Therapiekonzept zur langfristigen Kontrolle des Körpergewichts. 

Quelle: MEDICAL TRIBUNE 3/1999

Sind Diät-Shakes gefährlich?

Nein, alle Diätdrinks unterliegen der Diätverordnung und müssen den im Paragraph §14a und §21a gemachten Vorgaben entsprechen, sonst dürften sie in Deutschland überhaupt nicht vertrieben werden.

So wird sichergestellt, dass dem Körper alle notwendigen Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine sowie eine Gesamtenergiemenge von 800 bis 1200 Kilokalorien zugeführt wird. Der hohe Proteinanteil verhindert, dass nicht Muskelmasse, sondern Fett abgebaut wird.
Trotzdem lohnt sich der Blick aufs Etikett, denn nicht jeder Shake wird aus den gleichen Zutaten hergestellt. Die meisten sind auf Milchprotein- oder Sojaprotein aufgebaut. (Mehr zu Milch- und Sojaprotein folgt)
Viele schmecken nicht und dadurch brechen viele Abnehmwillige spätestens nach der ersten Dose ab.

Trotzdem sollten Sie verschiedene Produkte probieren.
Die wichtigsten Formula-/ Shakediäten sind:
Herbalife (Nur bei selbstständigen Beratern erhältlich)
Slim-Fast
Almased
Optifast

Herbalife Testpaket gratis:

Herbalife-Shakes schmecken lecker, werden jedoch – genau wie Tupperware – nur durch spezielle Berater vertrieben. Jedoch muss das kein Nachteil sein, denn Ihr Berater berät und motiviert Sie, gibt ihnen zusätzliche Tipps und geht mit Ihnen durch Ihre Abnehmzeit. Viele Berater bieten ein Testpaket für ernsthaft Interessierte an.
Hier können Sie Ihr Herbalife-Testpaket per e-mail anfordern Ihr persönlicher Herbalife-Berater, herba@live.de und natürlich auch sämtliche Herbalife Produkte bestellen: Herbalife-Shop

Advertisements